Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von anthronet stimmen Sie der Verwendung zu.

Hof Sophienlust

Hof Sophienlust

Sophienlust ., 24241 Schierensee, Schleswig-Holstein, Deutschland

04347 3360
Kategorien:
Allgemeine Info

Hof Sophienlust

Gemeinschaft

Das Unternehmen Hof Sophienlust besteht aus verschiedenen Unterbetrieben. Eigentümer von Boden und Gebäuden ist der Verein Sophienlust e.V. Er betreibt die Sozialarbeit und hat den landwirtschaftlichen Betrieb an die Landwirtschaftsgemeinschaft Sophienlust GbR verpachtet und garantiert treuhänderisch eine biologisch-dynamische Bewirtschaftung der Flächen. Der Verein ist als gemeinnützig und mildtätig anerkannt. Er ist auch Träger der Landwirtschaftsepochen der Kieler Waldorfschule.

Die Landwirtschaftsgemeinschaft (LWG) ist eine GbR mit interner Haftungsbegrenzung. Sie betreibt die Landwirtschaft und ist Eigentümerin des gesamten Umlaufvermögens und der Maschinen. Sie hat zurzeit (2016) 176 Gesellschafter.

Die Vertriebs – GbR Sophienlust betreibt unseren Marktstand, unseren Hofladen und die Bäckerei. Mit ihr wurde aus steuerlichen Gründen der gesamte Handel unseres Hofes aus der Landwirtschaft ausgegliedert.

Jeder Mensch über 18 Jahre kann Gesellschafter werden. Weitere Informationen finden Sie auf unerer Website: www.hofsophienlust.de

 

Erntedank

Biologisch-dynamische Landwirtschaft

Biologisch-dynamische Landwirtschaft versteht die Erde als Grundlage allen Lebens und behandelt sie entsprechend bedachtsam. D.h. die Fruchtbarkeit der Erde anregen, pflegen und erhalten mit Hilfe einer ausgewogenen Fruchtfolge, guter Stalldungpflege und Pflanzenpräparaten, aber ohne Mineraldünger, Pestizide und andere zerstörerische Eingriffe in die ökologischen Zusammenhänge. Aus diesem Ansatz verbietet sich auch die einseitige Massentierhaltung.

Seit etwa 80 Jahren findet diese neue Landbaumethode zunehmend Resonanz. Aufbauend auf Anregungen von Rudolf Steiner wurde ein neuer, schonender Umgang mit Boden, Pflanzen und Tieren entwickelt, der sich in neuen Formen der Lebensmittelherstellung fortsetzt.

Kühe

Konkret heißt das auf Hof Sophienlust: Wir fördern die Fruchtbarkeit durch einen weitgehend geschlossenen Kreislauf von Pflanzenproduktion auf den Feldern und Aufzucht von Tieren, die ihrerseits den Dünger für die Felder liefern. Zusätzlich wird der Mist mit selbsterzeugten Heilpflanzenstoffen präpariert, welche eine gute Verrottung fördern und ihn für die Pflanzen verträglich machen. Die elfjährige Fruchtfolge ist in Einklang mit den örtlichen Boden- und Vegetationsverhältnissen.

Statt Raubbau zu betreiben, lenkt und fördert der Mensch diesen Kreislauf-Prozess, der zusammen mit den Präparaten auf eine hohe Qualität aller unserer Produkte zielt. Diese zeigt sich z. B. im Geschmack, Bekömmlichkeit und guter Lagerfähigkeit.

 

Sozialth 1Sozialtherapie

Der Verein Sophienlust e.V. betreibt gemeinsam mit den Landwirten, die auch pädagogisch qualifiziert sind, eine kleine sozialtherapeutische Einrichtung in Form einer Lebens- und Arbeitsgemeinschaft. Wir unterstützen Menschen mit Behinderung auf der Grundlage des anthroposophischen Menschenbildes. Unser Angebot umfasst:

Vollstationäre Betreuung

Es leben 16 Männer und Frauen unterschiedlichen Alters, die eine geistige Behinderung haben, integriert in den bäuerlichen Familien auf dem Hof. Indem sie mit in der Landwirtschaft und Gärtnerei leben, arbeiten und zur Bewältigung des täglichen Lebens beitragen, können sie sich an der Normalität orientieren. Damit nehmen sie teil an unserer Gesellschaft und unserer Zeit, sind also in ihrer Menschenwürde angesprochen. Neben der Betreuung im Wohnbereich bietet die Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Sophienlust Arbeit in den Bereichen Landwirtschaft, Hauswirtschaft, Gärtnerei, Meierei, Bäckerei und im Naturkosthandel an.

Die Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Sophienlust ist eine stationäre Einrichtung im Sinne der Eingliederungshilfe des Sozialgesetzbuches XII.

Sozialth 2Ambulant betreutes Wohnen und teilstationäres Beschäftigungsangebot

Dieses Angebot gilt vorwiegend für Menschen mit Behinderungen, die in der Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Sophienlust vollstationär betreut wurden und deren Entwicklungsstand eine weitere Verselbständigung zulässt.

Unser Angebot des unterstützten Wohnens im eigenen Wohnraum ist eingebunden in die Gesamtkonzeption der Lebens- und Arbeitsgemeinschaft. Das teilstationäre Beschäftigungsangebot umfasst die Landwirtschaft, Hauswirtschaft, Gärtnerei, Meierei, Bäckerei und den Naturkosthandel.

Wünschen Sie weitere Informationen, so wenden Sie sich gerne an Frau Ernst (info(at)hofsophienlust.de).

 

 

Hofeigene und regionale Produkte in DEMETER- und Bio-Qualität werden vom Hof angeboten:

ErnteIm Hofladen und Café
Di  15:00 - 18:30 Uhr
Fr   9:30 - 13:00 Uhr und 15:00 - 18:30 Uhr  
Sa  9:30 - 13:00 Uhr

An der Waldorfschule Kiel, Hofholzallee 21, in der Schulzeit  Di. und Fr. von 8.00–14.00 Uhr
Am Wochenmarkt auf dem Blücherplatz in Kiel Do. von 8.00–13.00 Uhr

 


Kontakt
Hof Sophienlust
24241 Schierensee
Telefon: 04347 3360

www.hofsophienlust.de

 

 Schwein

Downloads