Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung von anthronet stimmen Sie der Verwendung zu.

Geben Sie hier z.B. eine PLZ, ein Unternehmen, einen Namen, und / oder ein anderes Suchwort ein

Die Gärtnerei Gut Bliestorf befindet sich auf dem Gelände einer herrlichen Gutsanlage südwestlich von Lübeck, eingebettet in eine vielfältige schöne Kulturlandschaft.

K85B3287 kleinSeit Frühjahr 2009 wird die Demeter-Gärtnerei von mir bewirtschaftet. Auf 0,75 Hektar Land baue ich nach den Richtlinien des biologisch-dynamischen Landbaus Kräuter, Blumen und seltene Gemüse (wie z. B. Weiße Beete, Rübchen oder Zuckererbsen), Erdbeeren, Himbeeren und weiteres Beerenobst an. Neben dem halben Hektar Anbaufläche auf dem Gut auf schwerem Lehmboden gibt es zwei weitere Anbauflächen auf Sandboden, wo im Wesentlichen der Kräuteranbau praktiziert wird. Weiter werden hier vorwiegend Feinsämereien, Leguminosen, Blumen und Wurzelgemüse angebaut.


Gaertnerin060918 54 kleinDie Produktion von Jungpflanzen und Topfpflanzen erfolgt wegen der Intensität auf dem Gelände des Wohnhauses. Die Aufbereitung und Lagerung von Gemüse findet in Kooperation mit der Demeter-Gärtnerei der Stecknitz-Werkgemeinschaft in Bliestorf statt.

In Zusammenarbeit mit der Stecknitz-Werkgemeinschaft dient die Gärtnerei auch als Einsatzstelle für das FÖJ (Freiwillige Ökologische Jahr). Durch die Mitarbeit dieser jungen Menschen können vielfältige Lebensräume und Nisthilfen geschaffen werden. Eine lebenswerte Kulturlandschaft steht als Anliegen hinter diesen Aktivitäten. Zu diesen Themen finden auch immer wieder Vorträge oder Führungen in der Gärtnerei, bzw. auf dem Gut selbst, statt.
Die Vielfalt an Aufgabenbereichen schafft die Möglichkeit, in der Gärtnerei Gut Bliestorf  Menschen mit Hilfebedarf eine sinnvolle Beschäftigung anbieten zu können. So gibt es einen festen Saisonarbeitsplatz, sowie jährlich mehrere Praktika von Menschen in Reha-Maßnahmen, Berufsorientierungssituationen oder in Zusammenarbeit mit sozialen Trägern wie der AWO Ahrensburg.

K85B3272 kleinDie Erhaltung und Förderung der Bodenfruchtbarkeit spielen in der Gärtnerei eine zentrale Rolle. Hierzu werden auf 25 bis 30 Prozent der Fläche Gründüngungsgemenge eingesät, die ein oder zwei Jahre kultiviert werden. Diese haben vielfältige Aufgaben, wie Aufbrechen tiefliegender Verdichtungen, Nutzbarmachung des Luftstickstoffes für die Folgekulturen, Aufbau der Krümelstabilität, Verlebendigung des Bodens durch das intensive Zusammenleben dieser Pflanzen mit den Bodenlebewesen, Aufbau von Humus oder Heraufholen ausgewaschener Nährstoffe aus tieferen Schichten – um nur einen kleinen Einblick zu geben.
Daneben spielt die Herstellung und Ausbringung von wertvollem Kompost eine große Rolle. Über diesen Weg werden gleichzeitig die biologisch-dynamischen Kompostpräparate in den Boden gebracht und wirken hier weiter mit ihren spezifischen Aufgaben. Eine gute Fruchtfolge und vielseitige Mischkultur sorgen ihrerseits für gesunde Böden und damit für die Grundlage gesunden Pflanzenwachstums. In kleinem Umfang werden auch vielseitige  Pflanzenjauchen und Schachtelhalm-Präparate mit ihren stärkenden Eigenschaften eingesetzt.
Gaertnerin260918 75 kleinDie bewirtschaftete Fläche auf dem Gut wurde zuvor von dem Demeterhof Gut Bliestorf, mit Getreide bebaut. Eingebettet in diese Landwirtschaft mit dem angrenzenden Gutspark und dem Bliestorfer Wald ließ sich das Gartengelände auch rasch mit den ansässigen Tieren besiedeln.

Die Saison 2019 läuft nun zunehmend an. Wir arbeiten wieder auf den Feldern und viele kleine Pflänzchen sind schon gesät und werden nun pikiert und die vorjährigen Stauden getopft.
Ich möchte nicht versäumen, Sie zu unserem schönen Hoffest mit großem Pflanzenmarkt am 1. Mai einzuladen, von 12.00 - 18.00 Uhr.
Die Gärtnerei öffnet dann wieder am 01. Juni bis Ende September jeden Samstag von 12-17 Uhr ihre Pforten mit einer großen Vielfalt an Veranstaltungen wie Führungen, Workshops oder Kursen. Die Termine zu unseren Veranstaltungen finden Sie hier auf anthronet auf der Terminseite.
Gaertnerin060918 52 kleinNeben dem Verkauf von Gemüse, Jungpflanzen und Kräutertöpfen, können Erdbeeren, Himbeeren, Blumen und Kräuter selbst gepflückt werden.
K85B3325 kleinAuch das Café im Garten erfreut wieder viele Gäste mit leckeren Bio-Kuchen, Torten und Herzhaftem von Doris Bartram. Die auf dem Gelände der Gärtnerei verteilten Cafétische laden ein, beim Schlemmen das emsige Treiben von Bienen, Libellen, Schmetterlingen oder Vögeln zu beobachten.

Alle Termine zu unseren Veranstaltungen finden Sie unter den Button Termine hier auf anthronet oder direkt auf unserer Webseite, die Sie über unser Adress-Profil aufrufen können.

 

Ich freue mich auf Ihrem Besuch!

Ihre Petra Panthel

 

Sie müssen angemeldet sein, um Kommentare zu schreiben.